Mira Lu Kovacs/David Six – Der Zustand von Scham und Schande

Siebenst. why not
Mira Lu Kovacs: Gesang, Text, Gitarre und Electronics
David Six: Piano, Synthesizer, Mridangam und Solkattu (südindische Percussion)

„Mira Lu Kovacs & David Six sind ein unglaublich eingespieltes, perfekt harmonierendes Duo. Während dieser Konzertstunde kam es mir manchmal so vor, als würden die ZuhörerInnen die Luft anhalten, um durch das Geräusch ihres Atems die Stimmung nicht zu zerstören. Ich kann nur sagen, dass ich tief berührt war, ehrlich berührt von der Stimme, dem Text, dem Klavier und der Kombination von alledem. Und mit diesem Gefühl war ich offenbar nicht die Einzige: Andere Konzertbesucher erlebten wohl Ähnliches!“

(Camilla Turner)

Ein performanceartiges Musik- (Jazz/Artpop) und Textspiel, welches die Zuhörer wie gebannt festhält und berührt! Sängerin Mira Lu Kovacs und Pianist David Six spüren darin ganz nah am Publikum die Grenze zwischen der Schande und einer „Tugend des Feingefühls“ auf und verlegen diese in eine faszinierende Form der Terra Lyricós.

Pressetext