Trio ZaVoCC

ZAVOCC-115
Christoph Cech: Klavier
Raimund Vogtenhuber: Electronics
Werner Zangerle: Saxophone

„ZaVoCC das alles?“ ist eine berechtigte Frage. ZaVoCC Musik, ZaVoCC ein Trio, ZaVoCC ein neuer Tonträger. Einen solchen bringt das Trio ZaVoCC nämlicher wieder raus. Aufgenommen an drei hintereinanderfolgenden Tag in der Brennkammer im Porgy & Bess. ZaVoCC? Weil die drei einfach mit Herz und Seele bei der Sache – der Improvisation – sind.

Über den letzten Tonträger wurde folgendes geschrieben:

Der in Wien lebende Salzburger Werner Zangerle hat mit Christoph Cech am Klavier und dem für Dicht- und Kittmasse zuständigen Elektroniker Raimund Vogtenhuber mit ‚ZaVoCC on Tour‘ ein erfreuliches Tondokument auf den Markt gebracht. Das wirklich schöne CD-Cover (Artwork: Anna Zangerle) verspricht allerdings mehr Idylle, als dann tatsächlich geboten wird. Und das ist gut so. Es gibt schon genug von diesen ironisch herabgebrochenen Hybriden aus Volksmusik & der Zutat von ‚Was auch immer‘. Da sind 15 hochkonzentrierte Details einer Erforschungstour der Innenwelten eines Improvisationsensembles entstanden, die beim Hören Aufmerksamkeit und Ruhe voraussetzen. Dafür wird man dann jedoch reich belohnt mit liebenswert vertrackten, unüblichen Klängen, die sich im Ohrgang verhaken und lange dort bleiben. Die Hörerwartung wird unterlaufen, nicht als Gag, sondern mit sinnhafter Notwendigkeit, einer wirklich stringent nachvollziehbaren Entwicklungsreise auf der Suche nach der Essenz des musikalischen Miteinanders. Eine lohnende Klangreise an die Gestaden der Kompromisslosigkeit und Integrität. (Ernst Mitter)

0 Kommentare zu “Trio ZaVoCC
1 Pings/Trackbacks für "Trio ZaVoCC"
  1. […] „Trio ZaVoCC“ zelebriert die Kunst der freien Improvisation und entführt auf eine Klangreise an die Gestaden […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*