Harnisch/Fina/Santner

Phil_Press2
Philipp Harnisch: Altsaxophon
Ivo Fina: Gitarre/Effekte
Maximilian Santner: Schlagzeug

In diesem Trio wird der Altsaxophonist Philipp Harnisch musikalisch umhüllt von zwei seiner
engsten Weggefährten aus zwei bisherig unterschiedlichen Projekten. Mit Maximilian Santner am
Schlagzeug aus seinem Philipp Harnisch Quartet sowie mit dem Gitarristen Ivo Fina von Month of
Sundays gelingt ein interessanter Brückenschlag hin zu einem Trio. Ein Schritt, der nach dem
Hören erster Töne, für absolut logisch erscheint, verbindet diese drei Musiker doch eine
verblüffend ähnliche Musikästhetik und Spielkultur. Man ist sich von Beginn an einig, wie die Musik
hier klingen soll. Jeder gibt und nimmt zugleich. Im Vordergrund allein steht schlicht das Schöne,
ausgedrückt in Melodie und Harmonie, umgesetzt durch ein sensibles Klangbewusstsein und die
Reduzierung auf das Wesentliche. Die Musik nimmt sich Zeit, die Musiker scheinen stets ihrem
Bedürfnis zu folgen, abzuwarten, zu schauen, was dem Gesamtlang wirklich dient.
Diese gemeinsame Leidenschaft für Melodien und die Lust, ein Thema improvisatorisch zu
entblättern, lassen wirkungsvolle Songs entstehen, denen man gerne zuhört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*